[gelesen] Das Skript

das skript arno strobelLetzten Monat hatte ich Euch berichtet, das ich auf einer Lesung von Arno Strobel war, dort habe ich mir “Der Trakt” und “Das Skript” gekauft. Ich hatte vor knapp zwei Jahren mit “Das Wesen” angefangen und fand es schon super. Ich kann gar nicht sagen, welches Buch mir bislang am besten gefallen hat, sie sind alle super. Das Skript hat mir gut gefallen, weil man wieder so richtig schön in die irre geführt wird. Meiner Meinung, ist man sich zu Anfang relativ sicher wer der Bösewicht ist, in der Mitte ist man davon nicht mehr ganz so überzeugt davon und hat schnell ein neues Opfter das man böse sehen will – tja und dann, dann kommt alles ganz anders und man wundert sich und fragt sich nur wieso und freut sich, das es bis zum Ende mal wieder so spannend war – alles richtig gemacht Herr Strobel – solche Bücher liebe ich.
Ausser den oben bereits genannten drei Büchern gibt es noch zwei weitere Bücher von ihm Magus Die Bruderschaft und Castello Cristo, diese stehen auch schon auf meiner Wunschliste.

Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf grausige Weise neu zu schreiben. So erhofft er sich die Aufmerksamkeit für sein Werk, die es seiner Meinung nach verdient hat. Doch Jahn schiebt die Schuld auf einen geisteskranken Fan, der bereits vor Jahren Verbrechen aus seinen Romanen nachgestellt haben soll, aber nie gefasst wurde. Die grausige Geschichte scheint sich zu wiederholen
Ein Entführungsfall, ein Serienkiller und ein Hauptverdächtiger mit beängstigender Phantasie: Brutal raffiniert erzählt Arno Strobel eine furchterregende Geschichte mit doppeltem Boden.

» Blogrezension
» Videorezension
» Leseprobe
» Hörprobe

www.arno-strobel.de
Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 2 (13. Januar 2012)
Sprache:
Deutsch
ISBN-10:
3596191033
Amazon: Buch kaufen

Bewertung
Bewertung-6-naschblog-stern

4 Gedanken zu „[gelesen] Das Skript

  1. …das die Nachrichten auf Menschenhaut geschrieben sind, finde ich zu gruselig!!!
    Stelle fest, bin einfach nicht geeignet um ein Thriller-Fan zu werden :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>