[Gewinnspiel] Amazon Kindle Touch

Der beste Grund einen Amazon Kindle Touch zu besitzen ist wohl die Ersparnis des Platzes der vielen Büchern die man hat. Zugegeben, ich kaufe meine Bücher, lese sie und tausche und/oder verkaufe sie danach wieder. Ein Buch was ich einmal gelesen habe, werde ich kein zweites mal mehr lesen. Das Thema Urlaub und Bücher ist da natürlich das wohl meist genannte bei den Vorteilen, anstatt zum Beispiel fünf Bücher mit in den Urlaub zu nehmen, nimmt man einfach den Kindle mit wo hunderte von Bücher darauf Platz haben, da ist dann für die ganze Famile etwas dabei und man kann noch andere Dinge mit den Koffer packen.

gewinnspiel xyonline

Warum ich gerne einen Kindle Touch gewinnen möchte? Ich lese total gerne und viel, egal wo und wann es sich halt ergibt. Allerdings würde ich wohl öfters lesen, wenn ich nicht immer in meiner Handtasche noch ein dickes Buch mittragen müsste – diese ist es schon voll genug, wen man zwei Kinder hat. Vielleicht würde sich auch mein Sohn darüber freuen und er würde mehr lesen, schliesslich wäre das mal für ihn eine andere Art Bücher zu lesen – somit werde ich für ihn am Gewinnspiel teilnehmen, habe ich gerade spontan entschlossen. Über einen iTunes- oder Amazongutschein würden wir uns aber auch freuen, die kann man schliesslich auch für Bücher/Hörspiele ausgeben.

Wollt ihr auch einen der Gewinne? Dann müsst ihr nur am Gewinnspiel von www.xyonline.de teilnehmen und das Daumendrücken nicht vergessen, vielleicht gehört ihr Ende des Monats zu den Glücklichen, ich bin jedenfalls schon gespannt.

Ein Gedanke zu „[Gewinnspiel] Amazon Kindle Touch

  1. Im Prinzip unterscheiden sich ja alle Amazon Kindle nicht sehr voneinander siehe Link http://www.ebook-reader-vergleich.de/ereader-vergleich/direktvergleich/default.aspx?gids=68,67,3
    Bei dem neuen eBook Reader ist das Touch Display hinzu gekommen, welches aus meiner Sicht sehr sinnvoll ist. Die 30,- € mehr gegenüber den alten Kindle würde ich hier aufjedenfall investieren. Vergleicht man den Kindle Touch und Kindle 3G ist der Unterschied nur die möglich Netzwerkverbindungen „3G“ oder auch „UMTS“ genannt und dafür 60,- € mehr bezahlen finde ich etwas zu viel es sei den man benötigt wirklich eine so große Mobilität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.