Buchtuber oder auch die 3 Musketiere

Wer aufmerksam in der Blogosphäre mitliest, dem wird der Artikel bei Chaosweib „BuchTuber ziehen mich in ihren Bann“ nicht entgangen sein und vielleicht dem ein oder anderen sehr gefallen haben, so wie mir. Aber ganz von vorne, angefangen zu lesen habe ich schon als Kind, auch in der Schule, nach der Schule war dann erstmal eine kleine Flaute, bis ich 24 Jahre war, da kaufte ich mir die Harry Potter Bücher und es war um mich geschehen, ab da fing es wieder mit dem Lesen an, gemächlich, aber wieder öfters und mehr. Schnell bemerkte ich das mich Krimis & Thrillers interessieren, Jugendbücher hin und wieder, ebenso auch mal ein Fantasybuch, anderes geht wirklich gar nicht.

Wie dem auch sei, was ich schon gelesen und/oder gehört habe, könnt ihr gerne in meinem virtuellen Bücherregal nachlesen. Da ich zwei Kinder habe (3 und 7 Jahre) komme ich derzeit nicht so oft zum Lesen und da bin ich Abends dann zu auch zu müde und habe mich aus diesem Grunde für Hörbücher entschieden, Augen zu, entspannen und einfach geniessen. Meine Hör-Bücher kaufe ich meist auf Empfehlung, entweder von Freunden und Bekannte, oder Rezensionen im Internet oder auch vor Ort beim Buchhändler. Aber seit kurzem schaue ich mir Video Rezensionen an. Nachdem ich den Beitrag von Jutta gelesen hatte, schüttelte ich ungläubig den Kopf, denn ich konnte mir das nicht wirklich interessant vorstellen, aber ich habe sie mir angeschaut und ich bin sowas von begeistert gewesen. Natürlich habe ich mit den beiden Video Rezensionen aus ihrem Artikel begonnen.

Je nach Zeit hab ich mich somit in den letzten 10 Wochen auch mit anderen Buchtubern beschäftigt, sprich ich habe mich durch deren Abos gewälzt und fleissig gelauscht, da ist mir ein wichtiger Punkt aufgefallen, den ich erwähnen möchte. Wie auch bei den Hörbüchern hat man seine Lieblingssprecher oder auch Stimmen die einem nicht zu sagen und es einem wirklich schwer fällt zuzuhören, so auch hier bei den Buchtuber, vorab ihr macht das alle wirklich super und ihr habt ausnahmslos alle meinen Respekt das ihr so freischnauze reden könnt, ich bin überzeugt ich könnte es nicht, aber vielleicht sollte ich im Stillen mal testen *lach*.

Zwei dieser vielen Buchtuber stechen heraus, beginnen wir mit dem Papiertourist, eines seiner besten Videos ist zweifelsfrei der Augensammler – nachdem ich das Video gesehen hatte, war ich hin und weg – einfach genial und ich hoffe es kommen noch mehr solche Videos – einfach Spitze! Ich habe vor kurzem Stephen King – Das Spiel gelesen und war maßlos enttäuscht obwohl ich mir von Stephen Kind, das war mein erstes Buch, weitaus mehr erhofft hatte. Für mich stand fest, so schnell kein Stephen King mehr zu lesen – bis ich dann über die Videorezension von die Arena – Stephen King gestolpert bin und wäre das Buch nicht so dermaßen dick, hätte ich mir direkt gekauft, aber da ich nun ja im Hörfieber bin, werde ich es mir eben vorlesen lassen und freue mich schon drauf.


Wie auch Jutta, muss ich an dieser Stelle Steffi erwähnen, Steffi hat mich mir ihrer Art einfach in den Bann gezogen. Zugegeben beim ersten Video war ich schon irritiert von dem was sie sonst noch so alles erzählte, was nichts dem Buch zu tun hatte. Ich habe mich schon da allenernstes gefragt ob das wirklich jemanden interessiert *lach* aber jaaaaaa, das tut es, denn ohne das, wäre es nicht Steffi und die Rezensionen nur halb so schön.  Dank Steffis Empfehlungen, welche auch immer das waren, bin ich schon Ärmer geworden, von einer Empfehlung erzähle ich hier noch kurz, den anderen gönne ich einen extra Beitrag. Ich habe fast alle Rezensionen von Steffi gehört und musste schnell feststellen, das wir fast den gleichen Büchergeschmack haben, lediglich mit anderen Schwerpunkten.

So kam es das ich irgendwann ein Hörbuch von Nicholas Sparks bekommen habe, dieses aber gar nicht zu Ende gehört habe, weil es einfach gar nicht mein Fall war. Es kam wie es kommen musste und ich habe die Videorezension von Steffi gefunden wo es um Nicholas Sparks – Wie ein Licht in der Nacht ging, da ich ihren Geschmack mitlerweile einschätzen konnte, machte ich mich auf eine lustige Rezension gefasst. Tja nur dem war nicht so, denn Steffi war von dem Buch sowas von begeisert, das ich es ihr kaum glauben konnte, aber mit ihrer Art hat sie mich überzeugt das Hör-Buch zu kaufen und ich konnte sie verstehen, das Buch ist einfach der Hammer. Es kommt allerdings bei mir nur auf Platz 2, denn für mich das beste Buch dieses Jahr war „Still Missing“ von Chevy Stevens, das war einfach der Oberhammer, nur leider fiel die Rezension bei Steffi nicht sooooo positiv aus, was ich gar nicht verstehen konnte, aber nicht schlimm.

Kommen wir für heute zum dritten und letzten der Runde (3 Musketiere!?!?) MisterGik. Erik ist ein wahnsinnig netter, gutmütiger, witziger und freundlicher junger Mann (so kommt es jedenfalls rüber) der gerade im Umzugsstress war/ist. Seine Rezensionen sind klasse, man kann ihm ebenfalls super zuhören, sind aber wieder ganz anders als alles was ich bislang gehört habe *lach*. Eric, ich hoffe deine Lampen hängen derweil an der Decke? 😉  Auch Erik hat Stephen King gelesen – Zwischen Nacht und Dunkel und dann darüber berichtet und mich damit in seinen Bann gezogen. Leider hat er nicht alle Teile rezensiert, ich warte also gespannt ob da noch etwas kommt? *hoff* Oder gib mir hier einen Rat, ob ich es kaufen soll oder lieber Finger davon lassen soll.

Macht alle 3 bitte einfach so weiter, ihr seid Spitze.

Wen ich nun auch davon überzeugen konnte, für die noch ein paar weitere Buchtuber, in willkürlicher Reihenfolge und da mir noch so viele fehlen die ich noch nicht kenne, an Euch den Aufruf – Bitte verlinkt mir noch weitere Buchtuber, ich will euch alle „kennenlernen“.

 

6 Gedanken zu „Buchtuber oder auch die 3 Musketiere

  1. Oh, da gibt es noch viele tolle Buch-Gurus. In meinem YouTube Channel habe ich als Empfehlung: Papiertourist, TheBookLook, Glimmerfee, ElasBuechertruhe, DieSteie, TheSarahStory, Alltagstouristin, 4everSthlm, silvermoonie1, MultiKristinchen, Aurora8181, lcamilleee und writingwoman. Letztere ist Autorin und meist unterwegs. Sie nimmt uns z. B. mit zum Drehort von Fitzeks „The Child“.

    Und Deiner Ältesten solltest Du demnächst mal den Kanal von FunTiziana empfehlen. Die ist 12 und macht ihre Sache auch sehr gut.

    Ich kriege jedenfalls nix mehr gemacht, weil ich nur noch vor den ganzen Videos hänge. Echt schlimm. 😉

    Ich versuche gerade noch ne Rezi fertig zu schreiben, dass die heute Morgen noch online gehen kann. Muss mich mal sputen. 😉

  2. Hallo,
    danke für die Verlinkung meines Kanals.
    Ein sehr schöner Bericht :O)
    Die von Chaosweib empfohlenen Kanäle hätte ich dir nun auch empfohlen,
    Zusätzlich noch den von Chocolatepony. Schau am besten mal in meine Abos :O))
    LG ELa

  3. Hey 😀
    Danke für die Verlinkung 😀
    Das ist echt süß von dir!
    Bin zwar momentan voll mit der Arbeit ausgelastet aber es kommen sicherlich noch neue Videos.
    Liebe Grüße, ich stöber noch ein wenig auf deinem Blog 🙂
    exe xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.