Oster Hühner nähen

nähstoff naschblogSchon letztes Jahr bekam ich die Idee mit dem Nähen anzufangen, zum Geburtstag bekam ich dann Bücher und den ersten Stoff geschenkt. Nähmaschine durfte ich mir ausleihen und schon konnte es losgehen. Ok, ganz so schnell ging es bei mir nicht, aber nun habe ich angefangen und schon ein paar Sachen genäht die ich Euch nun nach und nach zeigen möchte und da bald Ostern ist, fange ich natürlich direkt mit etwas passendem an. Den Stoff hatte ich Euch die Tage schon gezeigt, aber natürlich nicht verraten was es wird, nun zeige ich euch.

Zuerst natürlich erst mal alles zuschneiden bei drei Hühner ist das schon etwas Arbeit, danach bügeln und schon kann es mit dem Nähen losgehen. Beim dritten Anlauf hat es sogar dann bei mir gepasst, so das Kamm, Schnabel und Schwanz an der richtigen Stelle am Ende waren – irgendetwas war die ersten beiden male immer falsch. Aber egal, nun kann ich Euch meine drei neuen Hühner vorstellen die hier eingezogen sind.

 Schnabel Kamm Huhn naschblogNäh Hühner naschblog

Und nun noch die drei Damen einzeln, was sagt ihr dazu?

Näh Huhn beige gemustert naschblog Näh Huhn grün naschblog Näh Huhn braun naschblog

11 Gedanken zu „Oster Hühner nähen

  1. Oh super, das sieht sehr simpel aus und da ich grade erst ein schönes stoff paket bekommen habe werden hier wohl neben den eulen auch noch hühnchen einziehen.

    liebe grüße
    andrea

  2. Die Hühner sind toll. Mangels einer Nähmaschine könnte ich es vielleicht mit der Hand auh hinbekommen!?! Sind das 4 Dreiecke??? Auf die Eule bin ich gespannt. Ich liebe Eulen! :-)

  3. Ich hab nun was gesehen , wenn du quasi unter dem Kopf zunähst und Beine dran machst hast du kleine süsse Viescherls. Kannst du dir das vorstellen? Sonst muss ich mal nen Bild machen

  4. Danke für die Info. Die Hühner sind aber von hinten nicht so wie ihre und ich habe in dieser Art keine Anleitung gefunden. Ich finde es nicht schön das so viele gezeigt werden und man bekommt die Anleitungen nicht. Ok es soll nicht sein trotzdem noch mal danke.

    LG Maria Meyjohann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>